Planungsbüro Wasserfloh
Planungsbüro Wasserfloh

Tropfkörperanlagen

Weit verbreitet sind auch noch Tropfkörperanlagen, deren Wirkungsweise ähnlich einem Bodenkörperfilter ist, allerdings wird das Abwasser mit Hilfe von Pumpen in einem Kreislaufbetrieb geführt.

Es gibt heute nur noch wenige Hersteller die Zulassungen für Tropfkörper haben, deshalb werden nur noch wenige Anlagen eingebaut.

Die in der Vergangenheit eingebauten Tropfkörperfanlagen funktionieren bei regelmässiger und fachkundiger Wartung im allgemeinen auch Heute noch problemlos. Allerdings ist die Pumpen- technik anfälllig und muss deshalb öfters ausgetauscht werden.

 

 

Hybridanlagen

Es gibt auch einige Anlagen am Markt die aus zwei Systeme entwickelt wurden, so gibt es z.B. Anlagen die Festbett und Wirbelbett in einer Anlage vereinigen.

Im Bereich der Pflanzenkläranlagen gibt es auch Hybridanlagen und zwar wenn Pflanzenbeete erst vertikal und dann horizontal durchströmt werden.

 

Membrananlagen

Membrananlagen sind Belebungsanlagen bei denen das gereinigte Abwasser durch eine entsprechend konstruierte Membran abgepumpt wird. Dabei werden Bakterien und Keime zurückgehalten. Membran- anlagen findet man oft in Wasserschutzgebieten oder in Bereichen in denen das Abwasser nach der Reinigung durch die Membran als Brauchwasser wieder verwendet wird, z.B. Schiffskläranlagen oder Anlagen in ariden Gebieten. Gereinigtes Abwasser aus Membranan- lagen kann unbedenklich auch für die Bewässerung von Gemüse- pflanzen verwendet werden.

SBR-Anlagen mit Tauchmotorpumpen

SBR-Anlagen mit Tauchmotorpumpen werden hier nicht näher beschrieben, da zwischenzeitlich alle Hersteller dieser Anlagen auch Anlagen mit Verdichter anbieten. Die Gründe dafür sind vielschichtig

(z.B. Wartung, Verschleiß, Europäische EX-Schutzrichtlinie).

Planungsbüro Wasserfloh

Dipl.-Physikerin Margot Weiss

An der Radrunde 119

90455 Nürnberg

Telefon: 0911-2852243

FAX: 0911-2852247

info@wasserfloh.org

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Planungsbüro Wasserfloh