Planungsbüro Wasserfloh
Planungsbüro Wasserfloh

Technische vollbiologische Kleinkläranlagen

Im Bereich der technischen Kleinkläranlage gibt es unterschiedliche Verfahrensweisen.

 

Technische Kleinkläranlagen sind in der Regel sehr klein und sehr kompakt und beinhalten ein System für die Zwangsbelüftung (Ver- dichter oder Pumpen) und - je nach Verfahrensweise und Hersteller - einfache oder kompliziertere Steuer- und Regeltechniken.

 

Technische Kleinkläranlagen benötigen eine gültige Allgemeine bau- aufsichtliche Zulassung (Z-55......) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DiBT) in Berlin sowie ein gültiges CE-Zeichen. Auf dem CE-Zeichen müssen bestimmte Angaben, wie z.B. Größe der Anlage, Reinigungs- klasse, Stromverbrauch pro Tag, etc., vermerkt werden.

Anlagen ohne gültige Zulassung oder ohne gültiges CE-Zeichen dürfen in Deutschland nicht eingebaut werden!

 

 

Die am häufigsten eingebauten technischen Systeme sind SBR-Anlagen (Belebungsanlagen im Aufstausystem), Getauchtes Festbett und Wirbelbettanlagen.

 

Die nachfolgenden Detailbeschreibungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da von mir nur solche Systeme beschrieben werden, mit denen ich beruflich zu tun habe und damit auch die entsprechenden Erfahrungen vorweisen kann.

 

 

Planungsbüro Wasserfloh

Dipl.-Physikerin Margot Weiss

An der Radrunde 119

90455 Nürnberg

Telefon: 0911-2852243

FAX: 0911-2852247

info@wasserfloh.org

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Planungsbüro Wasserfloh